Präsentation des Tätigkeitsberichtes 2020-2021

Behinderte Menschen sind stärker von Krisen betroffen

Seinen bereits achten Tätigkeitsbericht (2020/2021) präsentierte Siegfried Suppan, Anwalt für Menschen mit Behinderung, gemeinsam mit Monika Klaffenböck, Leiterin der regionalen Beratungszentren für Menschen mit Behinderung in sieben steirischen Regionen, am 30.6.2022 im Medienzentrum Steiermark.

„Dieser Tätigkeitsbericht ist der zweite in einer von gesellschaftlichen Krisen geprägten Zeit. Menschen mit Behinderungen sind von den Auswirkungen und Folgen allgemein herausfordernder gesellschaftlicher Verhältnisse zuweilen deutlich stärker betroffen als viele andere Bevölkerungsgruppen. Für mein Team und mich war und ist es daher besonders wichtig, für die betroffenen Menschen unterstützend da zu sein", betonte Siegfried Suppan.

Mehr Informationen finden Sie am Newsportal des Landes Steiermark.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).